Ihr Anwalt bei Abfindung in Frankfurt.

Zentral in der Frankfurter Innenstadt. An der Hauptwache. Direkt an der Börse.

Kommt es zum Streit zwischen Ihnen und Ihrem Arbeitgeber, dann ist ein arbeitsrechtlich spezialisierter Anwalt gefragt – am besten in Ihrer Nähe. Fast immer hat der Arbeitgeber im Streitfall einen juristischen Berater an seiner Seite oder ist durch geschultes Personal auf einem höheren Wissenstand. Mit uns an Ihrer Seite sorgen Sie von der ersten Minute an für „Waffengleichheit“. Wir helfen Ihnen als erfahrener Partner, Ihre Rechte durchzusetzen und beraten Sie im ersten Schritt über Ihre Möglichkeiten und Chancen.

Höhere Abfindungen wegen Corona? Wir prüfen die Vorraussetzungen genau!

Schildern Sie uns Ihren Fall

Anwälte, die Ihnen eine maximale Abfindung sichern.

Bei diesen Anliegen können Sie beim Thema Abfindung auf uns zählen!

Wir möchten Ihnen von der ersten Sekunde an rundum und mit dem besten Service zur Seite stehen. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung können wir Sie in so gut wie allen Angelegenheiten im Arbeitsrecht anwaltlich unterstützen.

  • Abwehr von Kündigungen
  • Vorbereitung von Kündigungen
  • Kündigungsschutzklagen
  • Aus- und Verhandeln von Aufhebungsverträgen
  • Kurz und Knapp NUR die Stichworte
  • als DeepLinks zu den Unterseiten
  • und hier noch ein letzter Punkt
  • Aus- und Verhandeln einer Abfindung
  • Fragen zu Kündigungsfristen
  • Hilfe bei Abmahnung
  • Einschätzung Ihrer Erfolgsaussichten
  • Elternzeit, Mutterschutz (Rückkehr, Kündigung, Veränderung nach Rückkehr) 
  • Kündigung wegen Krankheit (Link LP) 

Professionelle Beratung von Fachanwälten im Arbeitsrecht.

Sofort-Hilfe zur Abfindung

Sie erreichen uns unter 069 299 8920
Jetzt anrufen

Rückruf vereinbaren

Wir kontaktieren Sie.
Rückruf vereinbaren

Unsere Ersteinschätzung

NEU: Schildern Sie uns Ihren Fall. Einfach online!
Jetzt Fall beschreiben

Vorab, die 6 wichtigen Tipps vom Anwalt in Sachen Abfindung:

Eine Kündigung durch den Arbeitgeber versetzt viele Arbeitnehmer in Panik. Immerhin geht mit dem Verlust der Arbeit auch der Verlust der bisherigen Lebensgrundlage einher. Zudem kommt das Gefühl der Hilflosigkeit ganz schnell, denn diese Situation ist für die meisten Menschen ein einzigartiges Erlebnis. Viele Arbeitnehmer definieren sich über ihre Arbeit und daher ist der Verlust des Arbeitsplatzes nicht nur ein wirtschaftliches Problem, sondern auch ein emotionales. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen kühlen Kopf bewahren und das Beste aus Ihrer Situation machen können.

  1. Kündigung Arbeitgeber: So verhalten Sie sich am besten
  2. Die Kündigungsschutzklage bei Kündigung durch den Arbeitgeber
  3. Kündigung Arbeitgeber: Auf diese Fristen müssen Sie achten
  4. Kündigung Arbeitgeber: Wann ist sie wirksam?
  5. Wie verhalte ich mich nach der Kündigung am Arbeitsplatz?
  6. Kündigung Arbeitgeber: Arbeitslosengeld

 

1. So verhalte ich mich am Besten bei einer Kündigung

Zunächst sollten Sie Ruhe bewahren und sich Ihre nächsten Schritte überlegen, die Optionen ausloten. Informieren Sie umgehend die Bundesagentur für Arbeit über die Kündigung. Nur so verhindern Sie, dass Ihnen Geld, das Ihnen nach dem Gesetz zusteht, verloren geht. Mit der Zustellung der Kündigung ist außerdem klar: mindestens eine Seite hat kein Interesse mehr an einer Zusammenarbeit. Suchen Sie sich schnellstmöglich einen Anwalt für Arbeitsrecht, damit Sie Ihre Ansprüche durchsetzen können.

Achtung: Sie können nur innerhalb von drei Wochen nach Zustellung gegen die Kündigung vorgehen. Läuft diese Frist unbesehen ab, haben Sie im Zweifel viel Geld verloren. Unserer Erfahrung nach kann man gegen die meisten arbeitgeberseitigen Kündigungen erfolgreich vorgehen.

Sie wollen nach der Kündigung nicht mehr für Ihren Arbeitgeber tätig sein, wollen aber Ihre Ansprüche durchsetzen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Maximum aus Ihrer Kündigung holen! Nutzen Sie unsere kostenfreie Erstberatung und schildern Sie uns Ihren Fall ganz einfach über unser Online-Formular.

2. Die Kündigungsschutzklage bei Kündigung durch den Arbeitgeber

Viele Arbeitnehmer schrecken davor zurück, eine Klage einzureichen, weil sie Angst haben, dass sich die Situation für sie verschlimmern könnte. Wir raten Ihnen, sich an einen auf Arbeitsrecht spezialisierten Anwalt zu wenden. Mit einer Kündigungsschutzklage möchte man rein theoretisch erreichen, dass der Arbeitgeber die Kündigung zurücknimmt und der Arbeitsplatz erhalten bleibt. In der Regel erzielt man mit einer Kündigungsschutzklage jedoch einen Vergleich in Form einer Abfindung mit dem Arbeitgeber, das Arbeitsverhältnis wird aber beendet.

Tipp Ihres Anwalts für Kündigung:
In der Kündigungsschutzklage geht es um Geld: Um eine Abfindung, um noch zu zahlenden Lohn, um Gratifikationen und um eventuelle Ansprüche aus einer betrieblichen Altersvorsorge. All diese Ansprüche sichern wir für unsere Mandanten. Als Fazit kann man sagen: Mit Anwalt gibt es mehr Geld als ohne.

Lesen Sie hier ausführlich, wie eine Kündigungsschutzklage abläuft.

3. Wichtige Fristen bei einer Kündigung auf die Sie achten müssen

Die Frist für eine Kündigungsschutzklage

Wenn Sie sich zu einer Kündigungsschutzklage entschließen, dann müssen Sie diese innerhalb von drei Wochen nach Zugang der Kündigung bei dem für Sie zuständigen Arbeitsgericht eingereicht haben.

Fristen bei Kündigung durch den Arbeitgeber

Aber auch der Arbeitgeber muss bei einer Kündigung Fristen einhalten. Je länger Sie angestellt waren, desto länger ist die Kündigungsfrist. Hier eine Aufstellung der gesetzlichen Kündigungsfristen für den Arbeitgeber:

Dauer des Arbeitsverhältnisses Kündigungsfrist
0 bis 6 Monate (Probezeit) 2 Wochen zu jedem beliebigen Tag
7 Monate bis 2 Jahre 4 Wochen zum 15. oder zum Ende des Kalendermonats
2 Jahre 1 Monat zum Ende des Kalendermonats
5 Jahre 2 Monate zum Ende des Kalendermonats
8 Jahre 3 Monate zum Ende des Kalendermonats
10 Jahre 4 Monate zum Ende des Kalendermonats
12 Jahre 5 Monate zum Ende des Kalendermonats
15 Jahre 6 Monate zum Ende des Kalendermonats
20 Jahre 7 Monate zum Ende des Kalendermonats

Sollten Ihnen Zweifel kommen, dass die Kündigungsfrist korrekt eingehalten wurde, dann wenden Sie sich an uns. Unsere auf Arbeitsrecht spezialisierten Anwälte kennen sich aus und bieten Ihnen zunächst eine kostenfreie Erstberatung an.

… und so weiter

 

5. Wie verhalte ich mich nach der Kündigung am Arbeitsplatz?

Ihre Motivation, noch das Letzte für Ihren Arbeitgeber zu geben, hat einen großen Dämpfer bekommen. Das weiß auch Ihr Arbeitgeber. Dennoch ist klar, dass Sie weiterhin zur Arbeit erscheinen müssen wie normalerweise üblich. Bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses gelten für beide Seiten die gleichen Rechte und Pflichten wie auch bisher. Ihr Arbeitgeber muss allerdings hinnehmen, dass Sie Vorstellungsgespräche führen müssen und dafür muss er Sie auch während der Arbeitszeit freistellen. Grundlage hierfür ist der § 629 BGB. Sie müssen allerdings Ihren Arbeitgeber frühzeitig darüber informieren, dass Sie ein Vorstellungsgespräch wahrnehmen wollen.

Etwas anderes gilt jedoch, wenn Ihr Arbeitgeber Sie mit der Kündigung von der Arbeit freigestellt hat. In diesem Fall sind Sie nicht weiter verpflichtet am Arbeitsplatz zu erscheinen. Aber Achtung: Ist es nicht ausdrücklich ausgeschlossen, kann der Arbeitgeber die Freistellung innerhalb der Kündigungsfrist noch widerrufen.

Sind Sie unsicher, was in den verbleibenden Wochen an Ihrem Arbeitsplatz passieren kann? Holen Sie sich Verstärkung. Wir beraten Sie gerne und geben Ihnen in unserer kostenfreien Erstberatung eine erste Einschätzung Ihres Falls.

Spezielle Fragen zur Abfindung? Fall schildern. Ersteinschätzung!

Sie haben Angst um Ihre Abfindung? Steht Ihnen eine Abfindung wirklich zu? Wenn ja, in welcher Höhe? Was müssen Sie bei den Verhandlungen auf jeden Fall beachten? Als Anwälte aus Frankfurt beraten wir Sie in allen Angelegenheiten rund um Ihre Abfindung! Was Sie für eine möglichst hohe Abfindung tun sollen erfahren Sie in unserer Ersteinschätzung.
Natürlich 100% vertrauensvoll & datenschutzkonform.

Zur Ersteinschätzung bzgl. meiner Abfindung

5* Bewertungen in Fällen von Abfindungen

Sind unsere Mandanten zufrieden sind wir es auch. Wie in jedem anderen Business, versuchen wir die Qualität unserer Beratungsleistung stetig zu verbessern. Jede Bewertung nehmen wir uns zu Herzen, lassen Ihr Feedback in die Optimierung unserer internen Abläufe und Prozesse einfliessen.

Bewertung auf anwalt.de

„Mein Anliegen wurde unter kompetenter Führung sehr erfolgreich umgesetzt. Ich bin ausgesprochen zufrieden und werde Frau Kappus als Anwältin im Arbeitsrecht auf jeden Fall sehr gerne weiterempfehlen…“

Bewertung auf anwalt.de

„Als Neuling auf dem Arbeitsmarkt und gleich vom Arbeitgeber ausgenutzt, habe ich mich sehr hilflos gefühlt nachdem ich eine ungerechte Kündigung bekommen habe, wurde kompetent zu meinen Möglichkeiten beraten…“

Bewertung auf anwalt.de

„Mit der fachlichen und freundlichen Beratung bzgl. eines arbeitsrechtlichen Vergleichs war ich überaus zufrieden. Ich würde mich jederzeit wieder an sie wenden, wenn ich juristischen Beistand brauche…“

Bewertung auf anwalt.de

„Alles top! Schnelle, professionelle und freundliche Hilfe. Unkomplizierter Kontakt per Email und schnelle Antworten auf Rückfragen, selbst wenn die das eigentliche Thema nur noch bedingt betreffen…“

Was Sie und wir als Ihre Anwälte aus Frankfurt bzgl. Ihrer Abfindung für Sie tun können. Das sind die einzelnen Schritte.

Die Schritte des Anwalts zur maximalen Höhe Ihrer Abfindung

1. Fall schildern

kostenloses Online-Formular:

Über unser neues Online Formular können Sie ihren Fall am schnellsten übermitteln. Sobald Ihr Fall der Abfindung bei unseren Fachanwälten für Arbeitsrecht eingetroffen ist wird dieser umgehend bearbeitet. Sofern zu einer besseren Beurteilung der Abfindung weitere Dokumente erforderlich sein sollten werden diese direkt angefordert. Selbstverständlich können Sie uns bei Fragen vorab auch jederzeit telefonisch erreichen.

Jetzt Eckdaten schildern

2. Abfindung prüfen

durch spezialisierte Fachanwälte.

Die Prüfung Ihrer Abfindung erfolgt durch spezialisierte Anwälte unserer Arbeitsrecht Kanzlei in Frankfurt. Die Fachanwälte beantworten Ihnen im Rahmen unserer Ersteinschätzung alle Fragen, die mit Ihrem Fall zusammenhängen und besprechen mit Ihnen gemeinsam die Aussichten für das weitere Vorgehen. Ob Sie uns ein Mandat erteilen entscheiden Sie erst dann. So geht’s:
1. Formular ausfüllen, 2. Absenden. 3. Ersteinschätzung

Abfindung prüfen lassen

3. Ersteinschätzung

Erst danach entscheiden Sie!
In unserer Erstberatung erfahren Sie:

– Realistische Einschätzung Ihrer Erfolgsaussichten
– Abwägung der Chancen & Risiken in Ihrem Fall
– Kosten die im Falle einer Klage entstehen
– Unsere Empfehlung bzgl. Ihrer Abfindung
– Tipps die Ihnen auch in Zukunft weiterhelfen

Erst jetzt entscheiden Sie, ob Sie unsere Kanzlei mit der Durchsetzung Ihrer Rechte in Ihrem Fall beauftragen.

Fragen zur Abfindung? Antworten vom Anwalt aus Frankfurt.

Eine Kündigung durch den Arbeitgeber versetzt viele Arbeitnehmer in Panik. Immerhin geht mit dem Verlust der Arbeit auch der Verlust der bisherigen Lebensgrundlage einher. Zudem kommt das Gefühl der Hilflosigkeit ganz schnell, denn diese Situation ist für die meisten Menschen ein einzigartiges Erlebnis. Viele Arbeitnehmer definieren sich über ihre Arbeit und daher ist der Verlust des Arbeitsplatzes nicht nur ein wirtschaftliches Problem, sondern auch ein emotionales. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen kühlen Kopf bewahren und das Beste aus Ihrer Situation machen können.

Nutzer fragen auch – (Vorschläge Google)
  1. Wie viel Abfindung steht mir zu?
  2. Ist eine Abfindung gesetzlich geregelt?
  3. Wann lohnt sich eine Abfindung?
  4. Wie wird die Abfindung versteuert?
  5. Wie hoch Abfindung nach Kündigung?
  6. Wann bekommt man eine Abfindung nach Kündigung?
  7. Wann kann man eine Abfindung bekommen Wie lange muss ich arbeiten?
  8. Hat man Anspruch auf Abfindung wenn man in Rente geht?
  9. Wie bekomme ich einen Aufhebungsvertrag mit Abfindung?

1. Wie viel Abfindung steht mir zu?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut porta ex vitae justo faucibus, at laoreet velit fringilla. Duis leo sapien, vulputate id ligula ultricies, tempor viverra augue. Cras elementum orci quis quam posuere cursus. Ut a tellus eget libero feugiat varius. Nunc quis porttitor dolor, ac posuere nunc. Nulla tempus molestie venenatis. Nunc pretium pharetra ipsum id ultrices. Fusce luctus gravida urna, eu tristique neque. Curabitur eu eros mi. Proin purus massa, tempor eget eros eleifend, varius ultrices sapien. Cras aliquet quam eu mauris convallis tristique. Etiam vel ligula at ligula ornare vehicula vel a ex. Mauris vulputate purus lorem.

2. hier steht Frage 2?

Praesent sit amet eros erat. Aliquam vulputate turpis enim, id maximus ligula sodales ut. Class aptent taciti sociosqu ad litora torquent per conubia nostra, per inceptos himenaeos. Nunc consequat nisi quis leo aliquam scelerisque. Mauris sit amet tempus dui. Phasellus at imperdiet est. Curabitur ornare massa magna, sit amet tempus nisi consectetur sed. Maecenas tempor dolor est, in viverra magna molestie non.

… und so weiter

 

10. Frage 10?

Praesent sit amet eros erat. Aliquam vulputate turpis enim, id maximus ligula sodales ut. Class aptent taciti sociosqu ad litora torquent per conubia nostra, per inceptos himenaeos. Nunc consequat nisi quis leo aliquam scelerisque. Mauris sit amet tempus dui. Phasellus at imperdiet est. Curabitur ornare massa magna, sit amet tempus nisi consectetur sed. Maecenas tempor dolor est, in viverra magna molestie non.

Kontaktieren Sie unsere Anwälte bei Fragen zur Abfindung.

Gerne können Sie jederzeit mit uns in Kontakt treten. Nutzen Sie dazu am besten unser neues Online-Formular.

Rückruf vereinbaren

Wir kontaktieren Sie.
Rückruf vereinbaren

Jetzt NEU: Unsere Ersteinschätzung

Schildern Sie uns Ihren Fall der Abfindung. Einfach online!
zur Ersteinschätzung
Kanzlei für Arbeitsrecht

Unsere Anwälte und Fachanwälte sind Ihre Spezialisten für Arbeitsrecht in Frankfurt. Für Arbeitnehmer, leitende Angestellte, Betriebsräte und Unternehmen. Kompetenz seit über 30 Jahren – in allen Instanzen. Schildern Sie uns Ihr Anliegen Online und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Frankfurt City – Hauptwache

Schillerstraße 30-40
60313 Frankfurt am Main

Tel.: 069 2998920
Fax: 069 283063

Email senden

Öffnungszeiten Kanzlei

Montag bis Donnerstag
08.30 – 13.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 – 13.00 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr

Jetzt NEU: Ersteinschätzung
Bewertungen & Erfahrungen

Gerne können Sie uns auf anwalt.de bewerten oder dort unsere bereits erhaltenen Bewertungen einsehen.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google