BONUS BEI KÜNDIGUNG

Was die Rechtsprechung über  Bonuszahlungen sagt – Unsere Erfahrung bei der Durchsetzung von Bonusansprüchen.

Der Bonus bei Kündigung – Ihre Chancen

Bonuszahlungen werden von Arbeitgebern, vor allem im Bankensektor häufig so behandelt, als sei es ein völlig willkürlicher, nach Gut Dünken und guter bzw. schlechter Laune des Arbeitgebers zu verteilender Geldsegen, der gerne gegenüber den Lieblingsmitarbeitern großzügig und gegenüber den Mitarbeitern, die in Ungnade gefallen sind gar nicht oder nur sehr spärlich ausgeschüttet wird.

Hat die Bonuszahlung bei Kündigung einen Ermessensspielraum?

Das müssen Sie sich nicht gefallen lassen! Zwar ist die Rechtsprechung in der Tat bei Bonuszahlungen häufig auf der Seite des Arbeitgebers und erkennt an, dass diese in einem bestimmten Umfang von Freiwilligkeit getragen sind. Das heißt aber nicht, dass der Arbeitgeber mit Ihrem Bonus nach Lust und Laune und freiem Gut Dünken verfahren darf. Selbst wenn der Arbeitgeber einen bestimmten Ermessensspielraum hat, ist dieser vom Gericht in begrenztem Umfang nachprüfbar.

Wir haben gerade im Bankenbereich sehr große Erfahrung bei der Durchsetzung von Bonusansprüchen. Nutzen Sie unser Know-How auf diesem Gebiet und lassen Sie sich von uns beraten, wenn Ihre Bonuszahlung entweder vollständig entfallen oder deutlich geringer ausfallen soll, als die der anderen Kollegen oder als dies in den Vorjahren der Fall war.

Bonuskürzung durch Corona?

Vor allen Dingen in Krisen, wie der derzeitigen Covid-Pandemie, kann es auch berechtigte Bonuskürzungen oder sogar den Ernstfall des Bonusses durch Corona geben. Aber nicht alle Branchen sind gleichermaßen stark betroffen von der Pandemie und viele Branchen gehören auch zu den Gewinnern der Krise. Es wird immer im Einzelfall beurteilt werden müssen, ob eine Streichung oder Kürzung eines Bonus tatsächlich berechtigt ist. Sie sollten in jedem Fall fachanwaltlichen Rat einholen.

Professionelle Beratung zu Ihrem Anspruch auf Bonuszahlungen.

Sofort-Hilfe zur Bonuszahlung

Sie erreichen uns unter 069 299 8920
Jetzt anrufen

Rückruf vereinbaren

Wir kontaktieren Sie.
Rückruf vereinbaren

Email schreiben

Kein Formular – Einfach Email!
Email senden

Bei Bonusansprüchen beachten Sie bitte folgendes:

  • dass es in Ihren Arbeitsverträgen Verfallfristen geben kann, die in der Regel 3 Monate betragen.
  • Wenn Sie also das Gefühl haben, dass Sie beim Bonus ungerecht behandelt wurden, dann lassen Sie nicht zu viel Zeit ins Land gehen. Konsultieren Sie zügig einen Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Die erste Stufe einer Verfallfrist können Sie schon einmal selbst unterbrechen, indem Sie gegenüber Ihrem Arbeitgeber schriftlich deutlich machen, dass Sie mit der Bonusentscheidung nicht einverstanden sind und den restlichen Bonus noch fordern.
  • In der Regel sind die Verfallfristen zweistufig. In den ersten drei Monaten muss außergerichtlich schriftlich der restliche Bonusanspruch verlangt werden.
  • Nach Ablauf von 3 Monaten oder wenn der Arbeitgeber den Bonus endgültig ablehnt, muss innerhalb von weiteren 3 Monaten geklagt werden.
  • Das gilt aber nur, wenn ihr Arbeitsvertrag solche Verfallfristen enthält und wenn diese Klauseln auch tatsächlich wirksam sind.
  • Viele Arbeitsverträge enthalten unwirksame Verfallklauseln. Wir kennen uns mit diesen Arbeitsverträgen aus und können beurteilen, ob Ihre Verfallklausel wirksam oder unwirksam ist.

Rufen Sie uns gerne an !

Bei den Gründen der Bonuszahlung gibt es Unterschiede und verschiedene Möglichkeiten

  • die Bonuszahlung kürzen
  • die Bonuszahlung kürzen wegen Krankheit
  • die Bonuszahlung kürzen wegen Elternzeit
  • gibt es einen freiwilligen Bonus zur Kündigung?
  • wie sieht der leistungsbezogene Bonus bei Kündigung aus?
  • Bonus bei unterjähriger Kündigung?
  • Der Unterschied bei Bonuszahlung nach Kündigung oder Bonuszahlung bei Kündigung
  • Ein weiterer Unterschied ist, von wem die Kündigung ausgeht:
    • Bonuszahlung durch Kündigung vom Arbeitgeber
    • Bonuszahlung durch Kündigung vom Arbeitnehmer

Rufen Sie uns gerne an !

Bonuskürzung wegen Corona? Wir helfen, schnell und unkompliziert
Kontakt
Kanzlei für Arbeitsrecht

Unsere Fachanwälte für Arbeitsrecht sind Spezialisten in Frankfurt. Arbeitsrecht für Arbeitnehmer, leitende Angestellte und Vorstände. Kompetenz seit über 30 Jahren – in allen Instanzen. Vertrauen Sie den 5* Bewertungen bei anwalt.de

Frankfurt City – Hauptwache

Schillerstraße 30-40
60313 Frankfurt am Main

Tel.: 069 2998920
Fax: 069 283063

Email senden

Öffnungszeiten Kanzlei

Montag bis Donnerstag
08.30 – 13.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 – 13.00 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr

in dringenden Fällen:
Bewertungen & Erfahrungen

Gerne können Sie uns auf anwalt.de bewerten oder dort unsere bereits erhaltenen Bewertungen einsehen.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google